Schwimmen für einen guten Zweck

Am heutigen Samstag, den 14.02.2015 findet das dritte 24-Stunden-Benefizschwimmen in der Schwimmhalle Sangerhausen statt. Unter dem diesjährigen Motto „Wir schwimmen für Emmi-Elise“ können sich noch alle, egal ob jung oder alt, bis morgen 10:00 Uhr für den guten Zweck ins Wasser wagen.

Aber wer ist eigentlich Emmi-Elise? Emmi-Elise ist ein kleines aufgewecktes Mädchen, welches zusammen mit ihren Eltern in Allstedt (Landkreis Mansfeld-Südharz) wohnt. Auf den ersten Blick würde sicherlich niemand denken, dass sich die zweijährige Allstedterin von anderen Kindern unterscheidet, jedoch ist das kleine Mädchen an Mukoviszidose erkrankt. 

Auch unsere Jugendfeuerwehr wollte der kleinen Emmi-Elise aus Allstedt helfen und organisierten einen Tagesausflug in die Schwimmhalle Sangerhausen. So stürzten sich die Jugendlichen in die Fluten und schwammen 83 Bahnen. Dabei wird von den Sponsoren und Unterstützer des 24-Stunden-Benefizschwimmens für jede geschwommene Bahn ein gewisser Betrag zur Verfügung gestellt, damit das kleine Mädchen gemeinsam mit ihrer Mutter einen Mukoviszidose-Klimaaufenthalt absolvieren kann.


Was ist Mukoviszidose?

In Deutschland leben etwa 8.000 Betroffene mit Mukoviszidose (=zystische Fibrose, cystic fibrosis, CF) und jedes Jahr kommen rund 200 Kinder mit Mukoviszidose auf die Welt. Damit gehört Mukoviszidose zu den seltenen Erkrankungen.

Der Begriff Mukoviszidose setzt sich aus den lateinischen Wörtern mucus (Schleim) und viscidus (zäh) zusammen. Infolge eines Gendefektes wird in vielen Organen des Körpers ein sehr zäher Schleim produziert. Bereits im Kindesalter können verschiedene Krankheitserscheinungen auftreten. Vor allem die Lunge und die Bauchspeicheldrüse, aber auch weitere Organe, zum Beispiel Leber oder Gallenblase und die Gallenwege, sind von der Erkrankung betroffen.

(Quelle: www.hallelife.de; www.mz-web.de; www.muko.info) 

Freiwillige Feuerwehr Riestedt
Schulstraße 53a
06526 Sangerhausen

kontakt@feuerwehr-riestedt.com

Notruf: 112
Tel.: 03464/579340

Riestedt, ein Ortsteil der Stadt Sangerhausen, liegt im Südwesten von Sachsen-Anhalt, 
im Landkreis Mansfeld-Südharz. Mit seinen 1333 Einwohnern und
einer Fläche von 1.419,5 ha ist Riestedt mit einer der größten Ortsteile der Stadt.
Angrenzend an dem Ort verläuft die Bundesstraße B 86 sowie die Bahnstrecke
Halle-Kassel. Neben einem Bahnhof an dieser Bahnstrecke, findet man in Riestedt
einen Kindergarten, eine Freie Grundschule, eine Minigolfanlage und vieles mehr.
Durch seinem ländlichen Flair, mit vielen Kleinbauern und einer Agrargesellschaft, durch die kleineren und mittelständigen Betriebe sowie durch das Vereinsleben
ist Riestedt sehr geprägt und somit ein beliebter Wohnort für Groß und Klein.

Monday the 9th - - Free Joomla 3.5 Templates.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.