Jahreshauptversammlung 2014

Am Freitag, den 24.01.2014 fand im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Riestedt die alljährliche Jahreshauptversammlung statt. Als Gäste konnten wir unseren Ortsbürgermeister Helmut Schmidt, Herrn Bößenroth von der Stadt Sangerhausen, den Stadtwehrleiter Thomas Klaube, den Abschnittsleiter Ronald Hahn, den Kreisbrandmeister Steffen Hohmann, sowie eine Vertretung für den Landrat Dirk Schatz, welcher leider selbst verhindert war, begrüßen.
Mit einer Begrüßung wurde die Versammlung kurz nach 19:00 Uhr eröffnet. Nach einer Gedenkminute an all die verstorbenen Kameraden, wurde der Rechenschaftsbericht von 2013 durch den Wehrleiter verlesen, sowie der Arbeitsplan für 2014. Nachdem der Arbeitsplan von allen Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Riestedt einheitlich angenommen wurde, verschaffte ein Mitglied der Jugendfeuerwehr einen Rückblick, was die Jugendfeuerwehr Riestedt im Jahr 2013 gemacht und erlebt hat. Natürlich wollten auch die Gäste ein kleines Grußwort los werden, so machte unser Ortsbürgermeister den Anfang. Im Anschluss folgte eine kleine Rede von Herrn Bößenroth, dieser übergab unserer Feuerwehr auch gleich einen kleinen Umschlag mit einem netten Inhalt. Der Kreisbrandmeister kam in seiner Rede auch nochmal auf den Schlauchtransportanhänger zu sprechen und versicherte alles daran zu setzen, dass unsere Wehr wieder einen solchen Anhänger in den Dienst stellen kann. Ein Höhepunkt an diesem Abend war die Übergabe von einem Scheck in Höhe von 100 € durch die Vertretung vom Landrat Dirk Schatz.
Nachdem alle Grußworte ausgesprochen wurden, konnte die Vergabe von 2 Dienstjubiläen durchgeführt werden. So wurde der Kamerad Frank Schulze für 10 Jahre und der Kamerad Daniel Becker für 20 Jahre aktiven Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Riestedt ausgezeichnet. Der Kamerad Tobias Nagel konnte an dem Abend auf Grund seiner Leistungen und nach erfolgreicher Teilnahme an den vorgeschriebenen Lehrgängen zum Oberfeuerwehrmann befördert werden, sowie der Kamerad Frank Schulze zum Oberlöschmeister. Natürlich hat man auch an die Jugendfeuerwehr gedacht, so wurden die Mitglieder, welche die Prüfung für die Jugendflamme der Stufe 1 im letzten Jahr abgelegt hatten, mit dieser ausgezeichnet. Im Anschluss übergab die Wehrleitung auch noch einen Brief mit einem Inhalt von 100 € an den Jugendwart für die Jugendfeuerwehr.

Die Freiwillige Feuerwehr Riestedt bedankt sich bei der Stadt Sangerhausen für die kleine Aufmerksamkeit, sowie beim Landrat Dirk Schatz.

Freiwillige Feuerwehr Riestedt
Schulstraße 53a
06526 Sangerhausen

kontakt@feuerwehr-riestedt.com

Notruf: 112
Tel.: 03464/579340

Riestedt, ein Ortsteil der Stadt Sangerhausen, liegt im Südwesten von Sachsen-Anhalt, 
im Landkreis Mansfeld-Südharz. Mit seinen 1333 Einwohnern und
einer Fläche von 1.419,5 ha ist Riestedt mit einer der größten Ortsteile der Stadt.
Angrenzend an dem Ort verläuft die Bundesstraße B 86 sowie die Bahnstrecke
Halle-Kassel. Neben einem Bahnhof an dieser Bahnstrecke, findet man in Riestedt
einen Kindergarten, eine Freie Grundschule, eine Minigolfanlage und vieles mehr.
Durch seinem ländlichen Flair, mit vielen Kleinbauern und einer Agrargesellschaft, durch die kleineren und mittelständigen Betriebe sowie durch das Vereinsleben
ist Riestedt sehr geprägt und somit ein beliebter Wohnort für Groß und Klein.

Monday the 9th - - Free Joomla 3.5 Templates.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.