Schäden nach Starkregen, Hakel und Windböen

Einsatzart:

einfache technische Hilfeleistung

Einsatzort:

Riestedt, Am Schlag

Alarmierung:

Datum: 31.08.2015 
Uhrzeit: 18:50 Uhr

Einsatzende:

Datum: 31.08.2015 
Uhrzeit: 19:00 Uhr

Einsatzdauer:

0 Std. und 10 Min.

Mannschaftsstärke:

11

alarmierte Einheiten:

FF Riestedt


Bericht:

Am Montag, den 31.08.2015 um 18:14 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Riestedt und Gonna mit dem Alarmstichwort "TH Bäume auf Straße" über Sirene und Funkmeldeempfänger auf die Bundesstraße 86 in Richtung Sangerhausen alarmiert. Noch bevor die Riestedter Einsatzkräfte das Gerätehaus verlassen haben, kam von der Leitstelle Mansfeld-Südharz schon der nächste Einsatz. So drohte in der Magdeburger Straße eine Tanne auf ein Wohnhaus zu stürzen. Da der zweite Einsatz eine höhere Priorität hatte, rückte die Freiwillige Feuerwehr Riestedt in Richtung Magdeburger Straße aus. Vor Ort bestätigte sich die Situation, denn eine Tanne neigte sich schon leicht in Richtung Wohnhaus. Da zur Beseitigung der Tanne ein sogenannter Mehrzweckzug benötigt wurde, forderte der Einsatzleiter unverzüglich die Freiwillige Feuerwehr Oberröblingen nach.
Währenddessen trafen die Einsatzkräfte aus Gonna an der Einsatzstelle auf der B86 ein. Da dort ein Stück der Fahrbahn von Geröll und Ästen gesäubert werden musste, wurde die Umgehungsstraße komplett gesperrt.

In der Zwischenzeit traf die Freiwillige Feuerwehr Oberröblingen in der Magdeburger Straße ein. Umgehend wurde die Tanne mittels Mehrzweckzug gesichert und anschließend kontrolliert gefällt.
Nachdem die Kräfte die Einsatzstelle verlassen konnten, wurde die Freiwillige Feuerwehr Riestedt noch in der Straße "Am Schlag" sowie in der Schulstraße benötigt. Dort wurde unter anderem ein Carport aus den Fundamenten gerissen und mehrere Pfosten durchbohrten das Dach und landeten anschließend in der Wohnstube bzw. mussten umgestürzte Bäume beseitigt werden.
Zum letzten Einsatz des Tages wurden die Freiwilligen Feuerwehren Riestedt und Oberröblingen durch die Leitstelle in die Brauhausgasse geschickt. Dort drohte ein Schornstein herunter zu fallen, welcher nur noch durch ein Antennenkabel samt Satellitenschüssel gehalten wurde. Nachdem die Gefahr beseitigt wurde, konnten alle Kräfte beider Wehren den Einsatzort in Richtung Gerätehaus verlassen und sich bei der Leitstelle einsatzbereit zurückmelden.


ungefährer Einsatzort:

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.


Bericht der MZ:

Freiwillige Feuerwehr Riestedt
Schulstraße 53a
06526 Sangerhausen

kontakt@feuerwehr-riestedt.com

Notruf: 112
Tel.: 03464/579340

Riestedt, ein Ortsteil der Stadt Sangerhausen, liegt im Südwesten von Sachsen-Anhalt, 
im Landkreis Mansfeld-Südharz. Mit seinen 1333 Einwohnern und
einer Fläche von 1.419,5 ha ist Riestedt mit einer der größten Ortsteile der Stadt.
Angrenzend an dem Ort verläuft die Bundesstraße B 86 sowie die Bahnstrecke
Halle-Kassel. Neben einem Bahnhof an dieser Bahnstrecke, findet man in Riestedt
einen Kindergarten, eine Freie Grundschule, eine Minigolfanlage und vieles mehr.
Durch seinem ländlichen Flair, mit vielen Kleinbauern und einer Agrargesellschaft, durch die kleineren und mittelständigen Betriebe sowie durch das Vereinsleben
ist Riestedt sehr geprägt und somit ein beliebter Wohnort für Groß und Klein.

Wednesday the 26th - - Free Joomla 3.5 Templates.