Erneut Reifen in Vollbrand 

Einsatzart:

Brandbekämpfung

Einsatzort:

Riestedt, Ravensweg (Richtung Gonna)

Alarmierung:

Datum: 10.08.2014
Uhrzeit: 00:14 Uhr

Einsatzende:

Datum: 10.08.2014
Uhrzeit: 01:45 Uhr

Einsatzdauer:

1 Std. und 31 Min.

Mannschaftsstärke:

8

alarmierte Einheiten:

FF Riestedt

FF Gonna

Abschnittsleiter

Polizei 


Bericht:

Am Sonntag, den 10.08.2014 wurde die Freiwillige Feuerwehr Riestedt zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Gonna um 00:14 Uhr mit dem Alarmstichwort "Brand Reifenstapel" alarmiert. Unverzüglich trafen die Kameraden am Gerätehaus ein, besetzten das Fahrzeug und verließen das Gerätehaus in Richtig Einsatzstelle, welche sich laut Leitstelle an dem Wirtschaftsweg zwischen den Ortschaften Riestedt und Gonna befand. Schon auf der Anfahrt konnte man einen Brand in voller Ausdehnung mit einer dichten Rauchsäule erkennen. An der Einsatzstelle angekommen, wurde nach einer Lageerkundung durch den Gruppenführer der Erstangriff per Schnellangriff vom Angriffstrupp durchgeführt. Währenddessen bauten die Kameraden aus Gonna vom ca. 300m entfernten Hydranten eine Wasserversorgung auf, um somit die Brandbekämpfung ausdehnen zu können. So wurde neben der ersten Pumpe am Hydranten eine zweite an der Einsatzstelle aufgestellt und mit zwei C-Rohren die Brandbekämpfung fortgeführt. Nachdem das Feuerwehr schnell unter Kontrolle war, kam von der ortsansässigen Agrargesellschaft, welche die Reifen mit zum abdecken ihrer angrenzenden Silos verwendet, ein Manitou-Teleskoplader. Dieser zog den noch verbliebenen Reifenstapel auseinander, um so weitere Glutnester ablöschen zu können. Nach einer weiteren Erkundung kamen vom Einsatzleiter die Meldungen "Feuer aus" und "Wasser halt". So wurde die Brandbekämpfung gestoppt und es konnte damit begonnen werden, alles zurück zu bauen. Gegen 01:45 Uhr waren die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Riestedt wieder einsatzbereit im Gerätehaus zurück.

In diesem Jahr wurde die Freiwillige Feuerwehr Riestedt mit weiteren Wehren zum vierten Mal an dieselbe Stelle alarmiert. Wo am 14. März ein noch größerer Reifenstapel in Vollbrand war und dieser sich wegen der andauernden hohen Hitze im inneren noch 3 weitere Male erneut entzündet hat, geriet nun ein kleinerer Stapel aus bisher ungeklärten Gründen in Vollbrand.

Die Freiwillige Feuerwehr Riestedt bedankt sich bei allen Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit.


ungefährer Einsatzort:

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.


Bilder:

Freiwillige Feuerwehr Riestedt
Schulstraße 53a
06526 Sangerhausen

kontakt@feuerwehr-riestedt.com

Notruf: 112
Tel.: 03464/579340

Riestedt, ein Ortsteil der Stadt Sangerhausen, liegt im Südwesten von Sachsen-Anhalt, 
im Landkreis Mansfeld-Südharz. Mit seinen 1333 Einwohnern und
einer Fläche von 1.419,5 ha ist Riestedt mit einer der größten Ortsteile der Stadt.
Angrenzend an dem Ort verläuft die Bundesstraße B 86 sowie die Bahnstrecke
Halle-Kassel. Neben einem Bahnhof an dieser Bahnstrecke, findet man in Riestedt
einen Kindergarten, eine Freie Grundschule, eine Minigolfanlage und vieles mehr.
Durch seinem ländlichen Flair, mit vielen Kleinbauern und einer Agrargesellschaft, durch die kleineren und mittelständigen Betriebe sowie durch das Vereinsleben
ist Riestedt sehr geprägt und somit ein beliebter Wohnort für Groß und Klein.

Wednesday the 26th - - Free Joomla 3.5 Templates.